Finanzielle Gründsetze

  1. Jeder Bedarf dieses Dienst wird durch Gebet gedeckt. Wir können unsere Vision und unsere Pläne mit anderen teilen und ihnen sogar die spezifischen Aufgaben mitteilen, die der Herr uns aufs Herz gelegt hat, aber wir sammeln keine Unterstützung, indem wir unsere Brüder und Schwestern in Christus anstacheln oder manipulieren. Wenn dieser Dienst vom Herrn ist, dann wird er unser gönner sein. Wenn er mit uns ist, wird er sein Volk zum Geben anleiten, und wir werden Erfolg haben. Wenn er nicht mit uns ist, werden wir keinen Erfolg haben und sollten es auch nicht.
     

  2. Wir werden diesen Dienst niemals erweitern oder aufrechterhalten, indem wir uns verschulden. Dies widerspricht Gottes Wort. Im geheimen Gebet und mit Gottes Hilfe werden wir die Bedürfnisse dieses Dienstes zum Herrn tragen und nach den Anweisungen handeln, die er uns gibt.
     

  3. Wir werden nicht mit anderen Biblischen Diensten konkurrieren, sondern die Ressourcen nutzen, die Gott uns gegeben hat, um mit ihnen zusammenzuarbeiten. Wenn der Herr es will, werden wir unsere eigenen Ziele und Ressourcen opfern, damit anderen Missionswerken geholfen und das Reich Gottes vergrößert werden kann.
     

  4. Die Mitarbeiter, die in diesem Dienst beschäftigt sind, sind ihrer Arbeit würdig. Sie sollten das bekommen, was nötig ist, um würdig zu leben und zu zeigen, dass der Herr gnädig ist, die Bedürfnisse seiner Diener zu erfüllen.
    Die Vernachlässigung ihres Wohlergehens würde den Gottlosen einen Vorwand bieten, den Herrn zu Unrecht zu beschuldigen, er sei entweder gefühllos oder unfähig, die Bedürfnisse seiner Diener zu erfüllen. Denjenigen, die von diesem Dienst unterstützt werden, soll jedoch nicht so viel gegeben werden, dass sie die Mittel des Herrn verschwenden, sich Luxus aneignen oder über denen leben, die so großzügig für das Werk des Herrn geben. Wer Reichtum, Luxus oder ein bequemes Leben im Dienst anstrebt, verleugnet seine Berufung.
     

  5. Wir werden den Erfolg dieses Dienstes nicht an der Menge des gespendeten Geldes oder an den unterstützten Diensten messen. Vielmehr werden wir unsere Nützlichkeit für das Reich Gottes an unserer Treue zur Heiligen Schrift in Lehre und Praxis messen.
     

  6. Unser Ziel ist es nicht, uns selbst zu vergrößern oder eine Schlüsselfigur im Missionsbefehl zu werden, sondern treue und gehorsame Verwalter zu sein, entsprechend der Gnade, die uns gegeben wurde.
     

* Diese Finanzgrundsätze basieren zum Teil auf den "The Principles of the Institution", die von George Muller aufgestellt wurden, um die Aktivitäten der Waisenhäuser in Bristol zu regeln (The Autobiography of George Muller, Whitaker House, 1984, S. 59-61).

Kontakt

Email: info@aquila-initative.org

Telefon: +49172 413 5617

EU Postanschrift: Hans-Weber-Strasse 10, 53773 Hennef, Deutschland

USA Postanschrift: Laramie Valley Chapel, 4801 Quarter Horse Drive, Laramie, WY 82070